Dr. Scheller Naturkosmetik.

Auch wenn der Frühling in die Lande gezogen ist, meine Haut ist teilweise noch im Winterschlaf. Um sie wieder aufzuwecken und ihr ein frisches frühlingshaftes Aussehen zu verleihen, durfte ich einige Wochen die Arganöl und Amaranth Reihe von Dr. Scheller ausprobieren. Dr. Scheller ist eine deutsche Naturkosmetik Marke, die mir das erste Mal vor circa zwei Jahren auf der Beauty Messe in Düsseldorf begegnet ist. Als ich gehört habe, dass in den Produkten Arganöl drin ist, wusste ich sofort: Die muss ich ausprobieren.

Dr Scheller 1Grade die Haut an den Schienbeinen, Knien, Ellbogen, Händen und im Gesicht hat im Winter wieder mal gelitten und kann die extra Portion Pflege gebrauchen. Das Körperöl hat wirklich in wenigen Tagen Wunder bewirkt. Meine Schienbeine sahen aus wie eine Mondlandschaft. Das Öl ist sehr ergiebig und zieht schnell ein.

Mein Tipp: direkt auf die noch leicht feuchte Haut auftragen, dann lässt es sich besser verteilen.

Auch die Handcreme hat die vertrockneten Fischhäute zwischen meinen Finger wieder belebt. Jetzt reist sie überall mit mir hin und muss immer griffbereit sein. Das Gesichts-Öl gefällt mir persönlich besser als die Creme. Ich verwende es 1 x in der Woche. Die Creme ist mir irgendwie zu schwer.

 

Auch der Duft aller Produkte ist unwiderstehlich. Meine erste Assoziation war Zitronenkuchen und dieser Eindruck ist geblieben. Also einfach zum anbeißen. Kam also gut an ;)!

Alle Produkte sind natürlich vegan und Naturkosmetik zertifiziert.

 

** Die Produkte wurden mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos von Flaconi zur Verfügung gestellt.

GOP Bonn: Premiere von „Karussell“.

Was für ein Spektakel! Schon Im Vorfeld wusste ich, dass das wieder ein klasse Abend im GOP Varieté-Theater Bonn werden wird. Anfang März startete „Karussell“ mit einer glanzvollen Premiere in seine Saison (2.3.-30.4.2017 in Bonn). Bis jetzt durfte ich „Plüfolie“ und „Talents“  sehen und muss sagen, „Karussell“ belegt nach „Plüfolie“ Platz 2!

An diesem Abend sollte alles ein Bisschen anders werden, weil man dieses Mal wirklich das Gefühl bekommt, in die Welt des Zirkus einzutauchen. Und wer oder was ist eigentlich Karussell? Wenn man das Stück betritt, hat man noch keinen blassen Schimmer und auch ich möchte es euch an dieser Stelle nicht verraten. Die herrlich bunte Inszenierung verbindet Komik mit Körperkunst und das alles mit einem Hauch von Magie. Jede Figur auf der Bühne erzählt ihre eigene Geschichte und holt die Zuschauer -teilweise im wahrsten Sinne des Wortes- von ihren Stühlen ab.

gop-4gop-5gop-6Zwei Komponenten haben mir dieses Mal ganz besonders gut gefallen:

  • Das gesamte Stück war in eine Art Geschichte eingeflochten, was mir bei „Talents“ gefehlt hatte.
  • Die Musik Auswahl! Hier haben die Macher der Show echt gute Arbeit geleistet. Abgesehen davon, dass die Musik zu jeder Inszenieren 1A passte, hat sie mich einfach total abgeholt.gop-7

Und dann schließt sich der Vorhang und ein trauriges Gefühl breitet sich aus: Wieso ist es denn schon vorbei? Das Gesicht tut weh vom Lachen und der Kopf dreht sich wie ein Karussell von all den Eindrücken.

gop-8gop-1Anschauen, eintauchen, genießen.

GOP Varieté-Theater Bonn, Karl-Carstens-Straße, 53113 Bonn, Tickets online oder unter 0228-4224141.

Was ist eigentlich das OBC?

Seit einigen Monaten und Wochen geistert dieses mysteriöse OBC – Original Bootcamp auf meinem Blog, meinen Social Media Kanälen Facebook und Instagram und in meinem Kopf herum. Nun möchte ich euch endlich mal erklären, worum es sich da eigentlich handelt. Unter anderem auch deshalb, weil es ein Thema ist, das mich die letzten Wochen so sehr beschäftigt hat, weshalb es hier automatisch etwas ruhiger werden musste, wie ihr vielleicht gemerkt habt. Ausbildung, Arbeit und Bloggen spannen mich so sehr ein, dass etwas zur Seite weichen musste, um Platz für das OBC zu machen. Aber keine Sorge, bald hat der Blog wieder seinen alten Platz zurück, weil etwas anderes weichen muss.

obc11_logo_2c_weiss_rgb**

Das OBC setzt auf Bewegung an der frischen Luft in Kleingruppen von maximal zwölf Leuten. Es handelt sich hierbei um ein high intensity intervall training, dem sogenannten HIIT. Durch die kurze aber intensive Belastung und aktiven Pausen, wird ein maximaler Sauerstoffverbrauch der Muskeln erreicht und die Fettverbrennung angeregt. Außerdem wird durch das Training mit hoher Belastung die gesamte Leistungsfähigkeit des Körpers verbessert. Noch 48 Stunden nach einem HIIT-Training werden mehr Kalorien verbrennt als im Ruhezustand, da der Körper bis an seine Grenzen getrieben wurde. Der Vorteil der Intervalle liegt darin, dass der Stoffwechsel viel stärker angeregt wird, als bei gleichbleibender Belastung. Neben dem verbrannten Fett und der verbesserten Leistung ist der Muskelkater vorprogrammiert!

Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, geht es hier nicht um stupide Drills, sondern darum, die Teilnehmer gesünder zu machen. Wir achten sehr darauf, dass in den Camps bewusst Sport betrieben wird. Auch die Betreuung über den Sport hinaus ist geboten, da es neben einem OBC eigenen Kochbuch, Challenges gibt, die man je nach persönlichen Ist-Zustand bewältigen kann. Es geht hier alles in allem um ein großes Ganzes, bei dem es darum geht, die Teilnehmer gesünder zu machen!

Für mich ist ein wesentlicher Bestandteil für das Geheimrezept des Bootcamps der Teamgeist, sowohl unter den Trainern als auch untern den Booties selbst. Ich selbst durfte diesen Spirit auf meiner Fortbildung zum zertifizierten OBC Trainer selber miterleben.boocamp**

Gruppenbild von der Fortbildung. Freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Ich bin die über dem T von STAY 😉 !

How to become a Bootcamp Trainer: Zunächst bewirbt man sich für ein Try Out in der Stadt seiner Wahl. Eine Woche vor dem Try Out bekommt man dann eine Aufgabe zugeteilt, die man bearbeiten muss. Am Tag des Try Outs finden alle Bewerber zusammen. In meinem Fall fand das Try Out in der Bootbox in Köln statt, dem Headquarter des gesamten Bootcamp Unternehmens. Hier trifft man direkt auf die Gründer und wird vom Spirit überwältigt. Nach einer Vorstellungsrunde und gemeinsames Aufwärmen geht man dann in seine jeweiligen Kleingruppen. Dort kommt jeder einmal dran und leitet seine Mitbewerber in seiner jeweiligen Übung an. Nach jeder Runde wird Feedback ausgetauscht und man lernt in kürzester Zeit alleine beim Try out schon unglaublich viel neues dazu. Das Feedback der Headcoaches gibt es dann erst ein bis zwei Wochen später.bootcamp**

Highlight auf dem Ausbildungsweg zum Bootcamp Trainer ist die zweitägige Schulung, die erneut in der Kölner Bootbox stattfindet. Hier finden alle neu rekrutierten OBC Trainer aus allen Städten Deutschlands zusammen und verbringen zwei hoch intensive Tage (HID 🙂 ) miteinander. Diese Tage muss man einfach selbst erlebt haben. Zusammengefasst kann ich sagen, dass man danach vollgepumpt ist mit Liebe und Wissen. Am liebsten würde man, obwohl man körperlich völlig fertig ist, sofort loslegen und sein erstes Bootcamp geben! Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt und gemerkt, wie stark der Sport verbindet. Es entsteht sehr schnell ein Team und eine Gruppendynamik. Nach genau dem gleichen Prinzip soll es in den Camps hergehen: Wir trainieren miteinander, spornen uns gegenseitig an und sind bei jedem Wetter draußen an der frischen Luft, um uns selbst alle ein bisschen gesünder zu machen. Klingt nicht nur gut, ist auch so. Besteht man dann noch den Multiplechoice-Test ist man zertifizierter Bootcamp Trainer.p1070073Aktuell arbeite ich jede Woche immer weiter an mir, um für euch da draußen ein möglichst kompetenter Coach zu werden. Es stehen noch einige Fortbildungen an.
Sobald es bei mir so richtig los geht, erfahrt ihr es natürlich hier auf dem Blog.


**Danke an das OBC Team, dass ich einige Fotos nutzen durfte.

 

Nix da Alaaf!

Ich lebe schon immer -und wahrscheinlich für immer- im Rheinland und bin deshalb in der absoluten Karnevals Hochburg groß geworden. Trotzdem habe ich dem Karneval seit einigen Jahren den Rücken zugekehrt und bin dafür in den letzten Tagen, das ein oder andere Mal schief angeschaut worden. Sorry Leute, aber ich habe tatsächlich keinen einzigen Zug gesehen, kein Bisschen Kamelle gefangen und mich maximal für die Arbeit in der KiTa verkleidet.

Seit dem ich an Karneval einige Jahre hinter dem Tresen stand, kann ich einfach nicht mehr mit feiern. Irgendwie hat mir der nüchterne Blick auf das feiernde Volk, den Spaß versaut. Außerdem muss ich ehrlich gesagt zugeben und dafür werde ich jetzt von einigen virtuell verprügelt werden: Ich mag die Musik nicht! Ich kann nicht mitsingen und auch nicht darauf tanzen.

Aber wisst ihr was? Ich liebe Karneval trotzdem und zwar aus dem Grund, weil die Alltags-Welt ein kleines Bisschen still steht und alle sich richtig locker machen. Außerdem: Ich habe Zwangs-Urlaub. Fünf Tage frei nehme ich doch gerne! 🙂 In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr, wenn ihr zu den Karnevals Anhängern gehört, es richtig krachen lassen habt und nun wieder fit für die Fastenzeit seid! Hehe, wer macht da eigentlich mit? Was fastet ihr so? Ich faste Motzen! Heute habe ich nämlich einen richtig motzigen Tag und könnte mir dafür selbst so richtig in den Hintern treten. Also wird ab Morgen dann weniger gemotzt!

 

museumsmeile-6museumsmeile-8museumsmeile-7

Stirnband-H&M; Schal-H&M; Bluse-H&M; Kunstlederjacke-Only; Hose-Topshop; Kunstleder-Rucksack-Topshop; Schuhe-Cox, Sonnenbrille-C&A.

Mehr Kohle für eure Zähne!

Vor kurzem habe ich euch darüber berichtet, dass sich etwas in Sachen Mundpflege bei mir getan hat. Ich habe angefangen hier vollkommen umzudenken und benutze seit einigen Monaten nur noch Naturkosmetik Produkte und bin stolze Bambuszahnbürsten-Besitzerin! Über die Vorteile der Bambuszahnbürste habe ich euch bereits hier berichtet.

Aber Bambuszahnbürste ist nicht gleich Bambuszahnbürste. Mein aktuelles Model ist eine Kombination aus normalen Borsten und Aktivkohle Borsten. Diese Borsten sollen dafür sorgen, die natürliche Weiße der Zähne zu erhalten. Die Kohle soll Verfärbungen abtragen und gleichzeitig die Bildung von Zahnstein verhindern. Das klingt gut, also her damit!

 

Neben der Kohle in den Borsten müsst ihr für so eine Bürste natürlich auch ein Bisschen mehr Kohle hinlegen, aber Leute es lohnt sich! 5-6 Euro pro Bürste oder im Jahresabo im Shop von Tooth&Brush für ca. 28 Euro. Von der Verpackung bis zur Zahnbürste ist hier allerdings  alles biologisch abbaubar und unsere Umwelt sollte uns allen am Herzen liegen. #zerowaste

Aus meiner ersten Bambusbürsten Erfahrung habe ich gelernt: die Bürsten müssen gut gelagert sein und dürfen nicht in einem feuchten Zahnputzbecher stehen, denn ansonsten läuft der Stil unten leicht an. Auch hierfür gibt es richtig stylische Lösungen wie z.B. den handgemachten Zahnputzhalter Harmony den ihr oben rechts sehen könnt für ca. 17 Euro.

Mit dem Rabattcode FRAUMAUSINA bekommt ihr aktuell 10 % Rabatt auf eure Nordics Zahnbürstenbestellung im Shop von Tooth&Brush!

** Die Produkte wurden mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos von Tooth&Brush zur Verfügung gestellt.

Maison Scotch in Bonn.

Ich fühle mich aktuell so, als ob jeder ein Stückchen von mir haben möchte. Jeder zurrt und zieht an mir und ich stehe in der Mitte und lasse es einfach geschehen. Der schlaue herrmausone hat mich allerdings darauf hingewiesen, dass ich aus dieser Opfer Position raus kommen muss, da ich mir all die Verpflichtungen und Dinge selbst aufgelastet habe. Ich habe mich dafür quasi freiwillig gemeldet. Und wie bereits angekündigt, ist das Jahr 2017 hart für mich. Nur wieso wundere ich mich darüber? Wieso jammere ich? Ich bin doch mit offenen Augen hinein gerannt. All die Dinge, mit denen ich zurzeit beschäftigt bin, habe ich mir aber bewusst ausgesucht, damit es irgendwann mal besser und leichter wird. Also heißt es Pobacken zusammen kneifen und aufhören zu jammern! Ohne Fleiß kein Preis und ich bin mir ganz sicher, dass sich all der Fleiß bald auszahlen wird.

maison-scotch-4

maison-scotch-3maison-scotch-2maison-scotch-6maison-scotch-8maison-scotch-7

Mantel: Sisley, Pullover: 24 Colours, Bluse: Maison Scotch, Hose: Armed Angels, Schuhe: Cox, Schmuck: Patentante, Stirnband: 24 Colours.

Ein kleiner Nu3 Haul.

Mein Konsum in Sachen Kleidung und Beauty Produkte hat sich deutlich minimiert, mein Konsum in Sachen Lebensmittel nicht. Ich gebe eher mehr Geld aus als je zuvor. Ich liebe einfach Biomärkte, Reformhäuser und Nu3! (Koro Drogerie liebe ich auch sehr, dort muss ich auch nochmal bestellen!)

Ich liebe schon mein Leben lang Erdnussbutter mit Bananenscheiben drauf! Das gab es bei uns zu Hause als Kinder schon gerne mal als Nachtisch. Bei Nu3 gibt es sogar 1000 g Erdnuss Butter und zwar in bio Qualität und aus puren Erdnüssen. Dieses Nussmuß besteht einfach aus 1 Zutat! Ein Traum. Also ab aufs Brot damit mit meiner selbstgemachten Marmelade. Einfach Tiefkühlbeeren mit Zucker nach Wahl und Chiasamen aufkochen und pürieren. Hält natürlich nicht so lang, schmeckt aber klasse. Seit dem gibt es wieder öfter Brot im Hause herrmausone/fraumausina.weises-tahinWeißes Tahin besteht einfach nur aus Sesam und eignet sich super gut zum Würzen von Gemüse, aber auch im Dressing für Salate. Natürlich könnte man es auch aufs Brot schmieren.cocoa-nibsEins meiner Lieblingsprodukte sind die Cocoa Nibs! Im Müsli oder als Topping auf einer Banane mit Erdnussbutter sind sie so lecker. Ebenfalls neu für mich entdeckt, habe ich Datteln mit Erdnussbutter und Kakaobohnen Stückchen! Kakaobohnen schmecken leicht sauer/bitter und überhaupt nicht wie Schokolade. Außerdem sind sie crunchig.cashew-musMal was ganz Neues für mich: Cashewmus. Irgendwo habe ich gelesen, dass man daraus eine vegane Käse Variante kreieren kann. Also habe ich es direkt mal mitbestellt. Nu3 ist einfach günstiger als Bioläden und Reformhäuser um die Ecke. Falls es funktioniert werde ich berichten. Falls ihr Erfahrung damit habt: Her damit!acaiWie lange wollte ich das schon ausprobieren: die aktuell total hippen Acai Bowls! Ich als Smoothie Bowl Queen. Acai ist eine Beere die von der Kohlpalme stammt, sie gilt dank ihren vielen Antioxidantien zu den sogenannten Superfoos! „Antioxidantien fangen freie Radikale, die sonst die Zellen angreifen würden. So können der Alterungsprozess verlangsamt oder Krankheiten verhindert werden. Außerdem enthalten Acai Beeren Vitamine, Mineralien und essentielle Fettsäuren wie zum Beispiel Öl- und Linolsäure.“ (Zitat Eat Smarter)

Wissenschaftlich bewiesen ist das natürlich nicht. Aber mal ganz ehrlich: es schmeckt total lecker und sieht klasse aus! Also ein gutes Experiment. Muss man jetzt nicht wirklich haben, kann man sich aber mal gönnen. Übrigens habe ich bei Nu3 im Sale bestellt, das lohnt sich wirklich so richtig!

Wozu Anna Laura Kummer mich inspirierte…

Bereits im letzten Jahr spukte ein Thema immer mehr in meinem Kopf herum. Inspiriert von diversen Youtubern und in erster Linie von Anna Laura Kummer und Naomi Smart wurde mir das Thema Veganismus immer zugänglicher. Aufgewachsen bin ich mit einer vegetarischen Mama, was mich aber, in der Zeit in der ich noch zu Hause gewohnt habe, relativ wenig interessiert hat. Auch die Schwester meines Freunde ist seit längerer Zeit schon vegan unterwegs, sodass diese Ernährungsform auch schon auf einigen Weihnachtsfesten Thema war. Seit 2016 schmeckt mir mein Fleisch mehr und mehr einfach nicht mehr, so dass ich mich schon immer häufiger für die vegetarische Variante entschieden habe. Dann kommt natürlich noch hinzu, dass ich einfach immer neugierig bin, was neue Ernährungsformen und gesunde Lebensmittel angeht. Anna Laura Kummer hat auf ihrem Kanal dann viel über dieses Thema gesprochen und auch zwei Videos gemeinsam mit einer Ärztin gemacht. Spätestens habe ich dann ernsthaft überlegt, ob das nicht auch etwas für mich wäre. Anna hat dann einige Videos und Dokumentationen empfohlen, durch die ich mich dann promt mal durchgeklickt habe. (Habe euch das Video dazu oben verlinkt.)

Wenn man einmal damit anfängt, findet man immer mehr und versinkt in den Tiefen der Massentierhaltung und medizinischen Studien über die Auswirkungen von tierischen Produkten. Puh, da stand ich nun mit all meinem neuen Wissen, welches im Konflikt dazu stand, dass ich aber manche Dinge wie Käse, Eier und auch das ein oder andere Fleisch und vor allem Fisch, gerne esse. Seitdem ich diese Bilder allerdings im Kopf habe, ist es, als ob sich ein Schalter umgelegt hätte. Ich denke um, ich hinterfrage und schmiede Pläne, wie ich tierische Produkte umgehe oder ersetzte.img_7944178Nun habe ich folgenden Plan geschmiedet: Im Februar 2017 werden herrmausone und ich einen Monat vegan leben. Hierbei haben wir uns allerdings vorgenommen, nicht zu streng vorzugehen, da ich es ganz wichtig finde, den Spaß am Essen nicht zu verlieren. Wenn wir dann doch mal Heißhunger auf Pizza mit Käse bekommen, ist das einmal im Monat okay. Dieser bewusste Genuss sei jedem gegönnt. Sowieso möchte im am Ende gerne dahin kommen, dass ich mich größtenteils vegan ernähre und tierischen Produkten aus dem Weg gehe. Allerdings möchte ich auch nicht zu einer dieser unangenehmen Veganern mutieren, die anderen das Fleisch schlecht reden und schlechte Stimmung verbreiten. Jeder muss selbst für sich wissen, was er mag, braucht und tut. Ich persönlich möchte dieses Experiment wagen. Wer weiß, vielleicht esse ich das ein oder andere Mal auch Fisch oder Fleisch. Am liebsten natürlich dann, wenn ich weiß, dass dieses Tier nie in einer Box leben musste und die Sonne gesehen hat. Wer weiß, in wie weit ich dieses Thema hier auf dem Blog noch ausführen werde, aber auf Instagram halte ich euch immer auf dem Laufenden.

Was haltet ihr vom Veganismus? Wie seht ihr Veganismus in Kombination mit Kraftsport? Was würdet ihr euch zu dem Thema hier wünschen?

 

Grundübungen Teil 5: Dips.

Dank einer Internet Panne war ich und somit auch mein Blog, wie ich im letzten Blogpost bereits erläutert habe, offline. Somit ist auch der 5. Teil meiner Fitness Reihe verschütt gegangen. Aber auch diese elementare Übung möchte ich euch nicht vorenthalten. Heute soll es um den Triceps Dip gehen. Wieder mal handelt es sich um eine Alltagsbewegung, da man sich in dieser Form beispielsweise von einem Stuhl hoch drückt, da der Trizeps die Funktion hat, den Arm zu strecken.

Durchführung: Verankert eure Schultern hinten und lasst sie während der gesamten Übung nicht nach vorne kippen. Aktiviert nun euren Brustmuskeln, indem ihr eure Brust rausstreckt und mit den Händen die Stangen greift. Achtet darauf, einen sicheren Griff zu haben und in der Bewegung stabile Handgelenke beizubehalten. Die Beine und Sprunggelenke sind ausgestreckt und alles ist fest angespannt. Nun senkt ihr den Oberkörper ab, haltet die Schultern dabei hinten fest zusammen und neigt euch mit dem Oberkörper leicht nach vorne. Der Kopf bleibt auch in der Neigung in Verlängerung der Wirbelsäule. Die Arme bleiben in der Bewegung senkrecht zu den Stangen. Versucht euch so tief wie möglich abzusenken und drück euch dann wieder hoch in dem ihr den Oberarm wieder streckt.

grunduebungen-teil-5-dip-3

Häufigste Fehler:

  • Ein Fehler der mir anfangs häufig passiert ist: Ich habe versucht den Oberkörper aufrecht zu halten und dadurch Schmerzen im Brustbein bekommen.
  • Die Schultern werden zu den Ohren gezogen oder kippen nach vorne.
  • Die Beine werden angewinkelt und die Sprunggelenke überkreuzt.  Dadurch überstreckt man die Wirbelsäule.
  • Die Handgelenke knicken ab.
  • Die Arme sind nicht senkrecht zu Stange.

grunduebungen-teil-5-dip-4Ich bin Oberkörper technisch auch nicht die Stärkste, schaffe aber trotzdem 3-4  gute Dips. Versucht euch einfach mal daran, sie ohne die Hilfe von Gewichten zu schaffen, habt dabei aber bitte stets eure Technik im Blick!

Hier findet ihr noch einen spannenden Link zu den 5 Grundübungen auf dem Blog des Original Bootcamps erklärt. Teilweise identische Übungen teilweise andere.

Hemdblusenkleidchen!

Ich melde mich nach einer Woche Pause zurück! Unitymedia hat uns gequält und uns eine Woche vom Internet abgeschnitten. Das war vielleicht ein Horror, wenn man einerseits Blogger und andererseits Youtube-Suchti ist! Eine harte Woche Entzug habe ich also hinter mir und melde mich zurück mit einem Outfit Blogpost. Heute präsentiere ich euch stolz mein neues Hemdblusenkleid von Maison Scotch, was wunderbarerweise auch noch aus Amsterdam ist! Ich liebe es, mir auf Reisen als Andenken Kleidungsstücke zu kaufen. Und dafür war Amsterdam sowieso ein Paradies! Aber darüber mehr im nächsten Outfit Blogpost.

Heute soll es um dieses Blusenkleid gehen, eine Kleidungsstück Erfindung, die ich einfach klasse finde. Zack, ist man angezogen und fühlt sich gut damit. Es ist gemütlich und gleichzeitig sieht man chic aus. Dieses Blusenkleid hat durch seinen A-Linien-XXL-Schnitt einen besonderen Tatsch.  maison-scotch-bluse-1maison-scotch-bluse-2

maison-scotch-bluse-3Seid ihr eigentlich auch schon bereit für das Netzstrumpf Revival? Ich hätte ja ganz gerne noch so Socken in Netzoptik, weil ich es ziemlich cool finde, wenn die unter einer Hose raus blitzen. Genauso wie Glitzersocken. Bis dahin kombiniere ich meine Netzstrumpfhose mit Kniestrümpfen. Eine absolute Lieblingskombi, die ihr hier so oder so ähnlich schon öfter entdecken konntet.