After Christmas Presents Teil 2 – Yves Rocher

Ich bin, seit dem ich in Bonn in direkter Nähe zu einem Store wohne, Yves Rocher Fan. Die Düfte und das Prinzip der pflanzlichen Inhaltsstoffe hat mich überzeugt. Außerdem freue ich mich immer über die nette Beratung in meinem Store. Hinzu kommt natürlich, dass man immer so schöne Sachen geschenkt bekommt, wenn man eine Kundenkarte hat. Im Dezember gab es zum Beispiel eine Sternen-Lichterkette, die wunderbar zu unserer Weihnachtsdeko passte.

Mit meinen gesammelten Treueblüten habe ich  am Samstag also erstmal meine Tages(gel)creme „hydra vegétal“ eingetauscht (umsonst), da ich total begeistert von ihr bin. Nie habe ich einen Winter ohne trockene Haut auf den Wangen überstanden, diesmal schon! (Und auch schon letzten Winter, der deutlich schneereicher und kälter ausfiel 😉 ).

Außerdem habe ich schon öfters davon gehört, wie schädlich Aluminum in Deos sein soll und das es sogar krebserregend sei. Von schädlichen Inhaltsstoffen hört man ja immer wieder und deshalb versuche ich mich nach und nach auf Naturkosmetik umzustellen. Als ich geschockt feststellen musste, dass Aluminum sogar in roll on und Stick-Deos enthalten ist, ich dachte das habe etwas mit dem Spray zu tun, entschloss ich mich das milde Lotus-Deo von Yves Rocher auszuprobieren. Ich bin gespannt, ob es in stressigen und schweißtreibenden Situationen hält, was ich von einem Deo erwarte.

IMG_20131229_120021

2 Gedanken zu “After Christmas Presents Teil 2 – Yves Rocher

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s