Icatchy Shop Empfehlung

Ich habe euch ja bereits von meinem Ausflug nach Amsterdam berichtet. Heute möchte ich euch einen Store vorstellen, auf den ich durch Zufallen gestoßen bin: Das Young Label Atelier. Auf den ersten Blick wirkte der Store recht unscheinbar, aber auch irgendwie süß, so dass ich  unbedingt rein gehen wollte. Außerdem waren einige der Armbänder, von denen ich mir drei gekauft habe (s. Foto), draußen ausgestellt und ich habe mich direkt verliebt.

DSCN0722

Der Store befindet sich im Souterrain eines typischen holländischen Hauses und ist auf einen kleinen Raum begrenzt. Obwohl es richtig viel zu entdecken gibt, wirkt der Raum aber nicht überladen, was wahrscheinlich daran liegt, dass besonders viel Schmuck ausgestellt ist. In der Mitte des Stores steht ein Kleiderständer, voll behangen mit bunten und auffälligen Kleidungsstücken. Sehr viele Ethnomuster und Hippieschnitte. Bis jetzt befindet sich in meinem Kleiderschrank kein Stück dieser Art, aber trotzdem finde ich den Look spannend und habe mir das ein oder andere Teil angeschaut. Besonders überzeugt haben mich die Preise! Wäre ich zur Zeit nicht völlig pleite, hätte ich mir locker das ein oder andere Teil zugelegt und damit meine Garderobe etwas aufgepeppt!

Als ich die teilweise handgemalten Preisschilder entdeckte, dachte ich mir sofort, dass es sich hierbei  um ein junges Label handelt könnte.  Also nahm ich mir zwei Visitenkarten mit eine von Icatchy selbst und die andere von Riverstones und ging zu Hause im Internet auf die Suche. Ich fand heraus, dass der Store erst seit Dezember eröffnet hatte und das Label erst seit einem halben Jahr existiert. Sara (Icatchy), die die Idee hatte ein Label zu gründen und Vintage Klamotten, Acessoires und Traumfänger auf der ganzen Welt sammelt, tat sich mit Ronja (Riverstones) zusammen, die ihren Traum teilte und gründeten das  Young Label Atelier. Dort finden neben den Artikel der beiden auch Artikel andere junger Unternehmer Platz: knick-knack, Veryus clothing, I´m, Willem’s vintage bikes, Sibin, after five und Tante Pietje (s. Foto).

ABM_1389129690

Neben dem Store in Amsterdam betreiben die jungen Unternehmrinnen auch einen Onlineshop. Besonders angetan haben es mir die Klamotten von Icatchy (den Namen finde ich übrigens auch genial) und werde mir mit Sicherheit in nächster Zukunft etwas von Saras Schätzen bestellen. Außerdem muss ich für euch ja auch den Onlineshop testen. Sobald dies geschehen ist, werde ich es natürlich stolz hier präsentieren und Bericht erstatten! Sie selbst beschreibt ihre Klamotten übrigens als „Bohemian/funky style clothing“. Übrigens habe ich auch mit ihr, vor meinem Artikel Kontakt aufgenommen und eine sehr positive und liebe Email zurück erhalten. In diesem Sinne: Hartelijk dank!

ABM_1389128626

Also schaut doch mal vorbei auf:

http://www.icatchy.nl/

Oder ihr folgt meinem Reisetipp und besucht den Store in Amsterdam: Single 393, 1012 WN Amsterdam.

Ihr findet Icatchy auf auf Facebook und Instagram!

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s