Mini dm-Haul

Hallo liebe Beautyjunkies!

Wie auf Instagram angekündigt möchte ich euch meine dm Einkäuft zeigen. Was, wieso und wie ist es so? Hier alles mal auf einen Blick:

DSCN0951

Was: Die Hautklärendenmaske von Lavera.Sie kostet bei dm 1,95€, meine ich. Sie verspricht die Haut porentief zu reinigen und Hautunreinheiten zu mindern. Das möchte sie tun mit Salzen aus dem Tote Meer, Mineralerde und Bio-Minze.

Wieso: Ich habe sie mir gekauft, wel ich grade stressbedingt ein Bisschen zu Hautunreinheiten neige und meine Lush Maske dafür nicht geeignet ist. Außerdem wollte ich auch mal etwas von Lavera ausprobieren.

Wie: Also meiner Meinung nach reicht der Spaß auf jeden Fall für zwei Anwendungen. Die Mase riecht sehr nach Bio und stark nach Minze und irgendwie auch nach Limette. Zitronen und Limonenextrakt wird auch auf der Inhaltsliste aufgeführt. Ich finde das minzige Frischegefühl sehr angenehm. Nach 15 Minuten darf man sie mit lauwarmem Wasser abwaschen. Gott sei Dank, denn ich hasse es, wenn man Masken drauf lassen soll oder nur mit einem Tuch abtragen soll. Sie wird während dem Einziehen etwas trocken und härter und lässt sich leider sehr schwer abwaschen. Man muss schon anständig rubbeln. Nach der Anwendung brennt meine Haut ehrlich gesagt etwas, als ob ein Bisschen viel Säure oder Schärfe für meine Haut in der Maske war.

 

DSCN0957Was: Ein neuer Nagellack: Pink it up von P2.

Wieso: Ich will schon die ganze Zeit einfach einen  pinken Lack haben. Mehr Mädchen geht nicht.

Wie: Ahh, ich bin enttäuscht! Von wegen Pink it up! Es ist irgendwie so ein seltsamer Pink-Rot-Ton, aber kein klassisches Pink. Schade.

DSCN0969Was: Die AOK Pur Balance klärende Nachtpflege kostet um die drei/vier Euro (sorry, ich habe den Kassenzettel verlegt) und verspricht „das Gleichgewicht der Haut“ wiederherzustellen und Pickel und Mitesser zu verringern. Ihre Wirkstoffe sind Weißer Tee und Ginseng-Extrakt.

Wieso: Ich suche seit längerer Zeit nach einer Nachtpflege, weil ich mit der von Balea leider gar nicht zufrieden war. Diese hat mich auf  Grund der klärenden Wirkung angesprochen und weil ich AOK auch mal eine Chance geben wollte. Außerdem wollte ich mich nicht direkt von dem Hype für teure Douglas Overnight Masken anstecken lassen (Origins, Clinique) und der Drogerie noch eine zweite Chance geben. Um die 30 Euro für eine Nachtpflege auszugeben, ist für eine Studentin etwas übertrieben, finde ich. Sieht ja nichtmal jemand! Ma sehen, vielleicht muss ich mich aber doch noch vom Gegenteil überzeugen lassen,  wenn AOK mich auch nicht überzeugt.

Wie: Sie hinterlässt keinen besonders fettigen Film und ist gegen meine Erwartungen an eine Nachtpflege sehr leicht. Der Duft ist ungewöhnlich abangenehm. Am nächsten Morgen war meine Haut noch gut mit Feuchtigkeit versorgt, allerdings kann ich noch keine Wunderwirkung bezeugen. Ich gebe ihr aber noch ein paar Wochen und Monate Zeit, sich zu beweisen.

DSCN0953Was: Der P2 Perfect Face oil control base Make-up Primer verspricht überschüssigen Talk zu „absorbiere[en]“ und Unebenheiten zu kaschieren um einen matten Teint zu gewährleisten. Die Base ist für Normale- oder Mischhaut.

Wieso: Ich habe noch nie in meinem Leben eine Make-up Base benutzt. Immer nur meine tägliche Tagescreme und Make-up drauf. Jetzt lese ich seit Woche überall was von Primern/Base und habe mich anstecken lassen. Von Lidschatten und Lippen Primern bin ich ja schon überzeugt. Ich dachte, sowas brauche ich auch! Außerdem wird meine T-Zone den Tag über wirklich etwas glänzender und vielleicht hilft eine Base und vielleicht das richtige Puder, was auch schon ganz oben auf meiner Liste steht. Jedenfalls wollte ich als Einsteiger nicht direkt ein teures Benefit, Smashboxn oder Mac produkt kaufen und dachte 3 Euro irgendwas sind ein super Anfang.

Wie: Der Primer kommt in einer praktischen Tube daher mit einem super Spender zum dosieren. Er ist weiß und riecht in Ordnung, etwas klinisch vielleicht. Direkt nach dem auftragen entdecke ich keine Veränderung. Da ich ein Primer-Neuling bin, fällt es mir sehr schwer die Wirkung zu bewerten, aber ich werde mal darau achten, wie mein Make-up stressigen Situationen übersteht mit diesem Primer.

DSCN0955

Zusätzlich benutze ich jetzt auch noch das Prime and Fine Mattifying Powder von Catrice um gegen das Glänzen anzukämpfen.

9 Gedanken zu “Mini dm-Haul

  1. Ich weiß nicht, ob das Foto es falsch wiedergibt, doch für mich sieht der Nagellack nach reinstem Pink aus! Du hast übrigens wunderbar dunkle Augen, da braucht man ja gar kein Make-up zu nutzen;). Schöner Post!
    Liebe Grüße,
    Emma

    Gefällt mir

      • Ich habe bisher auch kein tatsächliches royalblau gefunden, immer war nach dem Auftrag ein deutlicher Grün- oder Graustich zu sehen, der im Fläschchen noch verborgen war. Dennoch habe ich mich in die Farben verguckt, manchmal ist die Überraschung gar nicht übel. In dem Sinne: Viel Freude mit deinem fast-pink und auf dass du nächstes Mal das gewünschte greifst ;).
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s