Run baby run!

Wer mir auf Facebook folgt, weiß vielleicht, dass ich seit einigen Wochen fleißig am joggen bin. Ich laufen sowieso schon immer gerne, weil man sich danach so unglaublich fit und erfrischt fühlt. Laufen ist gut für die Gesundheit und Fitness und hilft mir, wenigstens ein paar Stunden in der Woche, den Kopf frei zu bekommen. In diesem Jahr habe ich mir ein Ziel gesetzt. Habe noch nie einen Marathon oder sowas mitgemacht, obwohl in jeden Jahr direkt vor meiner Tür der Deutsche Post Marathon startet. Das Wort „Marathon“ hat mich vielleicht immer abgeschreckt. WomensRunLogo_positiv Ich habe vor einem Monat einen Beitrag in der Women’s Health gelesen über den Craft Women’s Run, der in sechs Städten statt findet. Neben München, Berlin, Wien, Frankfurt und Hamburg eben auch in Köln. Also habe ich mich relativ spontan für den 8 km Lauf beworben. Es gab auch einen 5 km Lauf und man kann beide Distanzen auch walken.  Auf der Website des Craft Runs werben die Veranstalter folgendermaßen: „Laufen, Lachen, Relaxen und Shoppen gehören zu diesem Sommer-Nachmittag in Brombeer dazu!“ Vor dem Lauf gibt es ein Warm-up, an dem alle gemeinsam teilnehmen dürfen. Wer mag kann seine Zeit messen lassen oder einfach just for fun mitlaufen. Nach dem Lauf wartet auf uns Teilnehmer eine „Beauty Lounge“ mit kostenlosem Massage- und Kosmetikangebot. Darauf bin ich sehr gespannt. Los geht das ganze Spektakel ab 12 Uhr am Tanzbrunnen in Köln.

Womens Run, Craft RunDas muss noch besser werden!

Bis jetzt gehe ich leider alleine an den Start und würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meldet, der auch an diesem Lauf teilnimmt. Vielleicht kann man sich vorher mal treffen, zusammen trainieren oder einfach danach das Beautyangebot gemeinsam genießen. Egal ob du Fünf oder Acht Kilometer läufst oder walkst, ich freue mich über eure Kommentare. Teilnehmen könnt ihr in Köln jetzt leider nicht mehr, da beide Läufe seit heute ausverkauft sind und 7500 Läuferinnen an den Start gehen. Ich werde euch hoffentlich nach dem Lauf berichten können, wenn ich meinen Herzmensch dazu begeistern kann, alles mit der Kamera festzuhalten. Bis bald ihr Lieben!

 

Ps: An dieser Stelle ein App-Tipp: Die Nike Running App gibt es beim Playstore für Android umsonst. Sie hilft mir wirklich sehr mich immer wieder zu motivieren. Via GPS misst sie eure gelaufen Kilometer und speichert alle Läufe. Mittlweile habe ich 103,3 km geschafft. Wenn ich diese Zahl lese, ohne zu wissen, ob dass jetzt verhältnismäßig viel ist für 19 Läufe, bin ich sehr stolz und motiviert weiter zu machen. Toll ist auch, dass ihr eure Ergebnisse auf Facebook teilen könnt, sodass ich immer das Gefühl habe, von anderen „kontrolliert“ zu werden und deshalb guten Leistungen erbringen möchte!

2 Gedanken zu “Run baby run!

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s