Hey, du geile Schnitte!

Meine Lieben, wer mich kennt, weiß, bei Süßigkeiten sage ich nicht „nein“! Ganz hoch im Kurs steht bei mir alles was mit KINDER Schokolade zu tun hat. Sowohl die normalen Sachen als auch der besondere Spaß aus dem Kühlregal! Ich liebe KINDER Schokofresh und habe ohne Witz noch nie etwas besseres gegessen. Ich verputze locker so ein Paketchen und nehme alle Bauchschmerzen der Welt danach in Kauf. „Nein“ sagen ist sowieso nicht meine Stärke oder Selbstbeherrschung. Da kann ich nur froh sein, dass ich genauso gerne Sport mache, wie ich Schokolade Schubkarrenweise in mich rein Schaufel.

Durch Zufall bin ich auf den Kanal von Sallystortenwelt geraten und habe dort ein absolutes Lovelyoliv-Rezept entdeckt. Milchschnitten zum selber machen! Direkt am nächsten Tag, nachdem ich die ganze Nacht von den heißen Schnitten geträumt hatte, habe ich mich in meine super coole Küche begeben, die in der neuen Wohnung mein ganzer Stolz ist, nicht weil sie etwa so hipp und mega ausgestattet ist, sondern einfach weil es eine Küche ist. Ein Luxus auf den ich drei Jahre verzichtet habe. Schwupp die wupp habe ich Sallys Rezept einfach mal ausprobiert. Schaut euch auf jeden Fall das Video dazu an, hier aber die Zutaten auf einen Blick:

Teig:  3 Eier; 75 g Zucker; 50 g Mehl; 25 g Speisestärke; 25 g Kakao; 1/2 Paket Bachpulver und ein Schluck Sprudelwasser. 

Zuerst müsst ihr die Eier mit dem Zucker richtig cremig schlagen (mit einem Mixer) bis sie schön weiß werden, dann gebt ihr durch ein Sieb, damit sich keine Klümpchen Bilden die festen Zutaten dazu. Alles wird vermixt und mit einem Schluck Wasser verdünnt und fertig. Mein Teig ist recht flüssig geworden also obacht mit dem Wasser!

Die Creme besteht aus Sahne und Gelatine, wobei Sally zwei Pötchen Sahne nimmt und ich davon noch 100 Schnitten machen können.

Den Teig packt ihr einfach in eine höhere Backform und backt ihn bei 160 ° O/U Hitze 15-20 Minuten.

Und tada, mein Ergebnis!

Milchschnitte, diy, homemade IMG_3503

 

Dazu muss ich noch sagen, dass ich nicht die talentierteste bin, was anrichten angeht und mir diese Bastelarbeit etwas schwer gefallen ist, aber dafür hat es richtig gut geschmeckt. Ich habe in die Sahne noch ein Paket Bourbon Vanille Aroma gepackt, damit es noch näher an Original kommt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und würde mich freuen, wenn ihr mir von euren Ergebnissen berichtet, auch gerne auf Instagram unter dem #heißeschnittediy!

8 Gedanken zu “Hey, du geile Schnitte!

  1. Hallo du Liebe,
    man merkt richtig, wie dir die neue Wohnung gut tut! Es ist schön, so einen Post voller positiver Energie von dir zu lesen! Und deine Schnitten sehen auf jeden Fall so aus, als wären sie verdammt lecker!
    Allerliebste Grüße =)

    Gefällt mir

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s