Lovelyoliv liest…

Meine lieben Lovelyleser,

ich habe heute einen Blogpost über den Sonntag gelesen und was für verschiedene Arten von Sonntagen es für Yasmin gibt. Ich musste schmunzeln, da ich ihre Einschätzung total teile und den heutigen Sonntag gerne im Sinne des „Genießersonntags“ mit dem Buch, dass ich euch gleich vorstellen werde, verbracht hätte. Leider gibt meine Zeit so wenige Lücken her, dass heute ein Familienbesuch anstand und ich das Buch deshalb im Zug zu Ende gelesen habe. Zwar habe ich mich sehr gefreut, es zu Ende zu lesen, aber ich hätte die letzten Seiten lieber gemütlich zu Hause auf der Couch genossen und zelebriert. Dann muss ich es eben einfach irgendwann nochmal lesen.

Sonntag hin oder her ein paar Seiten des Buches habe ich wirklich zu Hause genießen können, da ich es letzte Woche auf Grund meiner Erkältung angefangen habe. Meine Eltern haben mir das Buch bereits zum Geburtstag im August geschenkt, worüber ich mich so gefreut habe. Nachdem ich in der letzten Zeit „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ und Jojo Moyes Romane „Weit weg und ganz nah“ und „Ein ganzes halbes Jahr“ gelesen habe, hatte ich jetzt wieder Lust auf ein Drama/Liebesroman. „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielman ist für alle die grade Lust auf einen richtigen Liebes-Lebes-und Frauenschmöcker haben genau das richtige!

Morgen kommt ein neuer Himmel

Buchvorstellung: In Spielmans Roman geht es um Brett [ausgesprochen wie der Männername Brad], die durch den Tod ihrer Mutter ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt und quasi bei Null anfängt. Viel mehr möchte ich fast gar nicht sagen, um nichts vorweg zu nehmen. Der Leser begleitet sie durch Höhen und Tiefen und weiß manchmal gar nicht, was sie als nächstes eigentlich vor hat.

Mein Urteil: Ich war absolut angetan und habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen. Es gab Momente in denen mir die Tränen vor Trauer, aber auch vor Freude in die Augen schossen und es gab Momente, wo ich vor mich hin gekichert habe. Am Ende habe ich mich gefühlt wie in eine warme Decke eingehüllt und glücklich. Man leidet und liebt mit Brett und durchdenkt sein eigenes Leben, seine Träume und Wünsche und es erinnert einen daran, dass man diese nie aus den Augen verlieren sollte. Einfach ein schönes Buch, was aber ganz und gar nicht von der ersten Seite an durchschaubar ist und es immer wieder schafft, seinen Leser mitzureißen. Die Charaktere sind wunderbar ausgeschmückt und liebevoll gezeichnet. Außerdem ist dieser Roman für mich eine witzige Mischung aus Familiendrama, Liebesgeschichte, Frauenroman und ein Bisschen Krimi. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter! Ist auch eine tolle Geschenkidee für eine gute Freundin oder auch die eigene Mama. Kennt noch jemand das Buch? Oder kennt jemand die Autorin und andere Bücher von ihr?

Ein Gedanke zu “Lovelyoliv liest…

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s