Mein neues Lieblingsgetränk.

Hallo ihr Lovelyleser,

seid ihr auch manchmal ein Bisschen morgenmuffelig und schleppt euch den halben Vormittag nur so rum auf der Arbeit? Mir passiert das, seit dem ich nun schon über ein halbes Jahr jeden Tag ab 8 Uhr arbeite, leider häufiger. Da ich aber keinen Kaffee trinken, weil es mir einfach nicht so recht schmecken will, hat mir bis jetzt immer ganz gut ein grüner Tee geholfen. Aber irgendwie ist das doch trotzdem nicht ganz das gleiche, wie wenn man sich einen Kaffee kocht und das ganze so richtig zelebriert. Beim Tee ist das ganze irgendwie so lieblos, heißes Wasser aufkochen, Teebeutel rein und fertig. Nicht mit mir! Ich habe jetzt mein ganz persönliches Morgenritual gefunden: Matcha Latte.Matcha Latte 1 Jeden Morgen bereite ich in aller Ruhe mein Frühstück wie zum Beispiel Haferbrei oder Chiapudding vor. Nebenbei koche ich jetzt allerdings noch etwas Milch oder Haferdrink auf und verrühre mein Matcha Pulver in kaltem Wasser, denn darin löst sich das Pulver besser auf. Mit dem Matcha Besen schäume ich die Milch schön auf und gebe danach alles in ein hohes Glas. Mir schmeckt dieser Tee auch ungesüßt sehr gut, für alle die es aber gerne auch süß möge, empfehle ich den Haferdrink von Alnatura, da dieser von selbst und ohne Zuckerzusatz süßlich schmeckt. So fühle ich mich schon fast wie eine Kaffee Trinkerin und auf alle Fälle wie eine Genießerin! So ein Ritual am Morgen kann einen richig motivieren aufzustehen und den Tag so einfach leichter machen.

Habt ihr auch so ein Ritual?Matcha Latte 2

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s