Gesichtsreinigung: drei Produkte im Test!

Eigentlich habe ich, seit meine Pubertät vorbei ist, wirklich Glück mit meiner Haut. Ich habe eine normale Mischhaut, die mal mehr mal weniger trocken ist und ab und zu ein Pickelchen hat. Trotzdem ist mir meine Gesichtsreinigung und Pflege sehr wichtig. Grade wir Mädels, die sich fast jeden Tag schminken, sollten ganz besonders auf eine ordentliche Reinigung achten, aber auch die Männer unter uns, da ihr euch wundern würdet, welchen Schmutz und welche Bakterien ihr am Ende des Tages in eurem Gesicht finden würdet.

Ich bin absolut kein Fan von Reinigungtüchern außer ich bin auf Reisen, weshalb es bei mir immer etwas zum abwaschen sein muss. Zum Schluss gehe ich dann immer nochmal mit einem Wattepad und Gesichtswasser oder Mizellenwasser drüber. Apropos: ich hatte zuerst das Bioderma Mizellenwasser und teste nun die günstigere Variante von Garnier. Grundsätzlich merke ich keine Unterschiede auf der Haut, aber das Garnier Mizellenwasser schafft es einfach nicht, meine Wimperntusche ordentlich abzutragen. Keine Kaufempfehlung!

Kommen wir nun zu meinen drei getesteten Produkten aus drei Preiskategorien.Gesichtspflege TestBalea med ph neutrale Waschlotion um 2 €; Liz Earle Cleanse&Polish um 18 €; Lavera 2 in 1 Reinigungsmilch um 6 €.

Als erstes habe ich die Balea med Waschlotion getestet, die ihr in jedem dm bekommt. Ich bin durch Youtube auf sie aufmerksam geworden. Die Waschlotion ist weißlich und riecht okay, aber auch nicht besonders toll. Mein Codecheck bewertet die Inhatsstoffe als gut, allerdings ist Palmöl enthalten, was nicht besonders umweltfreundlich ist. Ich habe sie morgens und abends zur Gesichtsreinigung verwendet und nach einigen Wochen sehr trockene Gesichtshaut festgestellt. Sogar meine Lippenränder waren komplett ausgetrocknet. Also habe ich das Produkt schnell abgesetzt und verwende es nun als Handseife. Leider ein totaler Flopp!Gesichtspflege BaleaDanach habe ich durch eine Bekannte eine Flasche Liz Earle Cleanse & Polish Reiniger bekommen, da sie davon total überzeugt ist.  Mein Codecheck weißt mich auf zwei hormonell wirksame Inhaltstoffe hin, die mich etwas verunsichert haben! Der Cleanser kommt in einem Pumpspender und ist sehr dickflüssig. Man brauch wirklich nur einen kleinen Pumpstoß. Ich habe das ganze dann in meinem Gesicht verteilt und mit einem Baumwolltuch wieder abgenommen. Der Duft ist klasse, die Haut ist danach super weich UND das Make up wird fast restlos abgenommen! Sogar wasserfester Mascara, was mich total verwundert hat. Es ist eine Empfehlung für alle, die etwas mehr ausgeben möchten.Gesichtspfelege Liz Earle

Aktuell reinige ich mein Gesicht mit der Reinigungsmilch von Lavera. Dies ist mein erstes Lavera Produkt. Ich bin ein Fan von Naturkosmetik und vertrage die Produkte meistens gut, so auch dieses Produkt. Ihr bekommt es sowohl im dm als auch in Biomärkten. Leider weißt mich mein Codecheck auch hier auf Palmöl hin, was bei Naturkosmetik eigentlich wirklich nicht sein darf! Das Produkt an sich finde ich trotzdem echt gut! Der Gerucht ist okay, das Make-up wird gut abgetragen, aber besonders toll ist das Hautgefühl danach, da die enthaltene Sheabutter das Gesicht super weich macht! Könnte ich mir gut vorstellen nachzukaufen!Gesichtspflege, LaveraWas könnt ihr so empfehlen oder habt ihr die gleichen Produkte vielleicht schonmal getestet?

6 Gedanken zu “Gesichtsreinigung: drei Produkte im Test!

  1. Hallo Moni,

    ja das Palmöl selbst ist ja kein schlechter Bestandteil der über die Inhalte für Naturkosmetik hinweist. Lediglich wegen deren Herstellung und Abrodung der Wälder (wobei lediglich hier gar nicht passt weil es nicht sein sollte) wird es bekritelt – zu Recht.
    Toller Vergleich
    LG Tanja

    Gefällt 1 Person

  2. Hatte genau die gleiche Erfahrung mit dem Balea-Produkt. War ziemlich schade. Momentan teste ich was anderes, aber um das Produkt von lavera schleiche ich nun schon länger herum 😀
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Liebe Mira,
    ich kann die Waschcreme für empfindliche Haut von Aliqua (erhältlich im Budni und sicher auch online) gänzlich empfehlen. Ich bin bei der dritten Tube und rundum zufrieden. Es gibt einfach nichts zu meckern und Naturkosmetik ist es obendrein auch noch. Das Peeling (jede Haut) dieser Marke ist übrigens auch klasse…;).
    Viele liebe Grüße,
    Emma

    Gefällt mir

  4. Die Waschlotion habe ich auch ausprobiert, hapsächlich wegen des Begriffs „pH-neutral“. Benutze sie aber auch nur für mein frisches Tattoo und nicht für mein Gesicht. Aber gut zu wissen, dass du davon abrätst 😉
    Liebe Grüße ! :*

    Gefällt mir

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s