Theo mach mir ein Bananenbrot!

Wer kennt dieses Lied auch noch aus seiner Kindheit? Ist eben einfach ein Rolf Zuckowski Klassiker und die Kassetten (ja, liebe Kinder, sowas gab es in meiner Kindheit noch) von Zuckowski liefen bei mir im Alter von 5-10 in Dauerschleife! Wurden dann abgelöst von Nena Kassetten. Man weiß nicht, was schlimmer ist.

An das Bananenbrot Lied muss ich immer denken, wenn ich mit ein Erdnussbutterbrot schmiere. Als Kind kam mir dieses Lied dann auch immer in den Sinn, weil Erdnussbuterbrot immer mit Bananenscheiben drauf verputz wurde.

Heute habe ich dann mal ein echtes Bananenbrot und das auch noch vegan und ohne Zucker fabriziert. Ganz schön fancy was?!

Ihr braucht: 3 große Bananen rund 450 Gramm, 150 Gramm Apfelmus ohne Zucker, am besten selbstgemacht, 100 Milliliter Milch oder Hafermilch, 1 Prise gemahlene Vanilleschote(kann man weg lassen), 1 Esslöffel Kokosöl rund 20 Gramm; alternativ 30g Butter, 200 Gramm Dinkelmehl Type 630, 2 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Zimt, 1 Prise Salz.2015-11-08 19.22.28Endweder ihr nehmt für diese Menge eine Kastenform oder eine 22 cm Backform. 35 Minuten bei 175 Grad. #lovelyolivkocht

 

3 Gedanken zu “Theo mach mir ein Bananenbrot!

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s