Wie klappt es eigentlich mit der Ernährung?

Ich habe diese Woche endlich wieder mit dem Bodyshape Programm weiter gemacht und muss mich jetzt auf die Hinterbeine setzten, um auch an der Ernährung zu arbeiten. Heute habe ich es mal richtig durchgeplant und alles umgesetzte, was ich mir vorgenommen habe.

Das Bodyshape Programm gibt euch nicht vor, was ihr essen dürft oder sollt, sondern ihr berechnet anhand eures Gewichts, Alters, Aktivität und vielem mehr euren Kalorienbedarf und dann ein Kaloriendefizit, nachdem ihr euch richten solltet, wenn ihr Gewicht verlieren möchtet. Bei mir sind das etwas 1700-800 Kalorien. Anne bietet euch als Inspiration einige Gerichte von Frühstück über Snack zu Desserts, bei denen die genauen Mengen und Kalorienangaben stehen. So könnt ihr euch einen ganzen Tag zusammenstellen und direkt Rezepte und Einkaufsliste mit runterladen. Super praktisch und dabei so flexibel. Heute wollte ich euch mal zeigen, was das dann so alles ergibt für meine Kalorienanzahl.Bodyshape Food 1Zum Frühstück gab es herrliche Butterbrote mit Käse, Kresse und Gurke. Als Vormittagssnack eine Orange und ein paar Blaubeeren. Am Mittag habe ich dann ein tolles Rezept von Anne getestet. Es nennt sich One-Pot-Quinoa.(Der Link führt euch zur Youtube Anleitung von Anne selbst!) Es ist so easy und so lecker. Einfach Quinoa, Bohnen(Kidney), Mais, Dosentomaten und Brühe in einen Topf und kochen lassen. Würzen könnt ihr ja wie ihr mögt. Bei mir wurde es heute etwas schärfer mit Paprikapulver. Abends habe ich mich dann an Annes Carbonara getraut. Sie gibt für klassische Rezete einfach tolle einfache und besonders gesündere Alternativen.CarbonaraIch würde es klasse finden, wenn es noch eine App geben würde, auf der man seine Rezepte eigeben und direkt auswerten könnte, so dass man seinen Überblick immer dabei hat. Also quasi eine Kalorienzähler App wie Fat Secret oder Lifesum nur von Anne und mit ihren Rezepten. Das wäre sehr handlich. Bis dahin bin ich aktuell mit Lifesum sehr zufrieden. Es ist einfach nervig die einzlenen Zutaten jedes Gerichts Gramm genau anzugeben. Ein toller Service ist dann, wenn es den „Hans im Glück Wurzelsepp Burger“ schon angelegt gibt und man nur drauf klicken muss! 🙂

 

**Mit freundlicher Unterstützung von Anne von Bodykiss.

5 Gedanken zu “Wie klappt es eigentlich mit der Ernährung?

  1. Ich bin an einem ähnlichen Projekt dran: Ernährungsumstellung. Nur bei mir sind es 1.400 Kalorien plus 200, wenn ich 3x die Woche Sport mache. Ich blogge gerade auch darüber. Auf meinem Ernährungsplan stehen 4 Speisen, auch ein Snack bzw. ein Dessert. Mir schmeckt bisher alles sehr gut.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s