Im Test: Essie Gel Couture.

Ich bin absolut kein Fan von künstlichen Nägeln, aber ein besonders großer Fan von lackierten, gepflegten Händen. Meine Nagelpflege Routine findet ihr auf dem Blog bereits hier! Einmal habe ich sogar Gelnägel ausprobiert, aber für sowas hat man als Auszubildende einfach nicht regelmäßig Geld. Außerdem mag ich den häufigen Farbwechsel und Nägelmachen macht doch eigentlich auch Spaß. Gehört zum Me-Time Ritual doch einfach so dazu. Nach Sally Hansen hat nun auch Essie etwas Neues auf dem Markt: Die Gel Couture Naggellacke, die ohne Aushärten langhanhaltend wie Gellacke sein sollen. Einfach eine Farbe und danach den Top Coat auftragen. Das Ganze kostet in etwa so viel, wie eine French Nagelpflege im Nagelstudio, weshalb ich dachte, wenn es gut ist, lohnt es sich und wenn es nicht gut ist, möchte ich euch davor retten, 23 Euro für eine Farbe + Top Coat auszugeben.Essie, Gel Nagellack 2

Essie, Gel Nagellack 3

Essie, Gel Nagellack 1Ich habe mich für die Farbe model citizen entschieden, da ich sie am sommerlichsten fand und dann direkt auf Händen und Füßen losgelegt. Der Lack lässt sich, wie immer bei Essie, super auftragen. Erstaunlicherweise ist er ein Schnelltrockner und man kommt schnell zum zweiten Schritt, was mich sehr erfreut hat.

Fazit nach einer Woche: Direkt nach wenigen Tagen hatte ich vorne eine weiße Linie, wo der Nagellack schon ab war. Exakt nach einer Woche konnte ich jeden einzelnen Nagel dann genau abziehen, ohne zu piddeln, es hat sich ganz von alleine gelöst. Man muss bedenken, dass ich beruflich immer viel Kontakt zu Wasser habe und ständig etwas anfassen muss.  Außerdem war ich auch im Schwimmbad und viel in der Sonne in dieser einen Woche. Dafür war es okay. Aber der Preis lohnt sich meiner Meinung nach nich! Ein paar Euro weniger und es wäre wirklich okay. Aber dieses Ergebnis bekomme ich eben auch mit den normalen Essie Lacken und einem Top Coat hin. Schade.

Merken

Merken

2 Gedanken zu “Im Test: Essie Gel Couture.

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s