Gedanken zum Thema Erwartungshaltungen.

Heutzutage ist es echt schwierig manche Dinge aus dem Privatleben für sich zu behalten. So ist es mir grade passiert und dieses Gefühl hat mich ziemlich unter Druck gesetzt und verwirrt. Wer mir auf Instagram und hier auf dem Blog aufmerksam folgt, hat mitbekommen, dass Herzmann und ich in den Urlaub geflogen sind. Dieses Ereignis war etwas Besonderes für mich, über das ich mich sehr sehr sehr gefreut habe, weshalb ich es natürlich mit euch teilen wollte. Negative oder traurige Dinge teile ich hier seltener. Nun kam es allerdings alles anders, als es kommen sollte und unser Urlaub musste unerwartet nach 2,5 Tagen abgebrochen werden. Der aufmerksame Leser hat das besonders auf Instagram gemerkt. Ein verzweifeltes Wirr-Warr aus Fotos aus Italien und aktuellem aus Bonn. Aber kein offzielles Statement, wieso und wo ich grade bin. Ich verspüre irgendwie sogar ein schlechtes Gewissen euch gegenüber, das nicht transparent kommuniziert zu haben. Echt ein verrücktes Gefühl wie transparent man sein Leben macht und wie sehr mich diese Gedanken beschäftigen. So kam es also zu diesem Blogpost. Ich möchte mit euch über Erwartungen sprechen:

Die Kunst der Erwartungshaltungen liegt mir persönlich nicht so. Meine Erwartungen an manche Dinge sind extrem hoch und erschweren viele Dinge deshalb extrem. Die Erwartungen hängen an dem Ereignis, Erlebnis oder Menschen wie Gewichte. Ich mache es mir damit oft selbst schwerer. Ich bin grundsätzlich ein sehr durchgeplanter Mensch, der sich auf alles vorbereitet und alle Eventualitäten im Vorfeld durchdenkt, um darauf vorbereitet zu sein. Leider fehlt es mir an Spontanität und Flexibilität. So war es auch mit unserem Sommerurlaub. Monate vorher eisern Geld gespart, Monate vorher Step by Step Flug, Airbnb und Auto gebucht und dann eine Woche vorher mit Packlisten und Einkäufen angefangen. Da ist die Vorfreude riesig, aber eben auch die Erwartungen gegenüber dem Urlaub. Um so härter traf es mich, als dann alles anders kommen sollte und wir unseren Urlaub nach zwei Tagen abbrechen mussten. Deshalb kommt auch hier nicht ein geplanter Sardinien Blogpost oder Outfit Shootings von den wunderbaren Locations. Manchmal muss man all seine Erwartungen und den Druck den man sich selbst macht, über Bord werfen, weil andere Dinge wichtiger sind. Am wichtigsten ist es, dass wir sicher sind es uns gut geht und das war nicht mehr gewährleistet. Mehr Worte möchte ich darüber nicht verlieren, da es einfach sehr persönlich ist und auch nicht nur meine eigene Person betrifft. Gelernt habe ich, dass zu viele Erwartungen ungesund sind und einen sogar im Urlaub völlig unter Druck setzten können. Aktuell erwarte ich nur, dass ich diesen abrubt und schmerzhaft abgebrochenen Urlaub schnell verkrafte und ich beim nächsten Mal mehr Glück habe.Gedankenpost, 1

Gedankenpost, 2

Gedankenpost, 3

Gedankenpost, 4Habt ihr euch auch schonmal mit euren eigenen Erwartungen im Weg gestanden oder es euch einfach schwerer gemacht, als es hätte sein müssen?

Shop the Look:

Collage

Kleid hier, Schuhe hier, Shirt hier.

Merken

Merken

5 Gedanken zu “Gedanken zum Thema Erwartungshaltungen.

  1. Ich kenne dieses Gefühl sehr gut – von einem angepriesenen Kinofilm, aus dem ich enttäuscht heraus kam bis hin zu einer langen Beziehung, wo ich schon Pläne bis zum Rentenalter machte und immense Erwartungen von gemeinsamen Urlauben, Kindern etc. hatte und die dann sehr schmerzhaft vom Partner beendet wurde. Meine Erfahrung zeigt, dass die Zeit tatsächlich DER Faktor ist. Denn es wird mit Sicherheit ein neuer Urlaub kommen, den du dann bestimmt nochmal ganz anders genießen wirst 🙂 GLG Heike

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s