Veganer Schokoladenkuchen.

Urlaub zu Hause erlebe ich meistens mit gemischten Gefühlen. Im Entspannen bin ich ja sowieso nicht so gut, und wenn ich dann auch noch in den eigenen vier Wänden bin, gibt es ja immer etwas zu tun. Also rödel ich seit Montag ziemlich viel herum, mache meine Steuererklärung, räume auf, sortiere und mache Sachen für die Berufsschule. Keine Sorge ansonsten habe ich aber auch etwas entspannt, viel Sport gemacht und diverse Filme geguckt. Heute musste mal was Neues auf meiner To do Liste her, also habe ich spontan einen Kuchen gebacken, mit den Sachen, die ich eben so da hatte. Er ist so hübsch und lecker geworden, dass ich ihn mit euch teilen möchte. Das tolle ist, dass er super einfach ist, absolut nicht teuer ist und saftig schmeckt!

Et voilá: Ein veganer Schoko-Kokos-Kuchen mit frischen Erdbeeren.

Erdbeerkuchen 1

Viel Spaß beim nach backen!

Zutaten: 

100 g Dinkelmehl

3 EL Kakao

80 g Kokosmehl

100 g Rohrohrzucker

2 TL Backpulver/Natron

1/2 TL Vanille                                               175 Grad etwa 30 Minuten

1 El Apfelessig

240 ml Wasser

50 g flüssiges Kokosöl

Für die Deko: Zartbitterschokolade, Mandelsplitter, Erdbeeren.

2 Gedanken zu “Veganer Schokoladenkuchen.

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s