Bootcamp goes Foodcamp.

Am Sonntag war ich zu Gast beim zweiten Bonner Foodcamp. Was verbirgt sich hinter diesem Namen? Bootcamp+Food=Foodcamp! Das konnte nur Gutes bedeuten. An diesem Abend konnten Bonner Bootcamp Teilnehmer gemeinsam mit dem Bonner Headcoach Ramy und dem Koch Robert Rechmann ein gesundes drei Gänge Menü kochen und verspeisen. Das gesamte Menü war angepasst an die Bedürfnisse unserer Booties und somit zuckerfrei, voller Proteine und gesunder Fette. Außerdem lachte einen schon beim Betreten der Küche das knackige, frische Gemüse an. 

Ramy und Robert haben das Foodcamp schon zum zweiten Mal in diesem Jahr für Bonn organisiert. Zunächst gab es eine kurze Einweisung zum Thema Ernährung und dem Zusammenhang zwischen Ernährung und Sport (Food + Bootcamp 😉 ). Danach wurde das Menü gemeinsam durchgesprochen, bevor sich dann alle auf die einzelnen Stationen: Vorspeise – Hauptgang – Nachspeise verteilten.

neu1neu2

Gemeinsam wurde dann das Rezept nochmal im Detail studiert und überlegt, wer welchen Schritt übernehmen sollte. An die Messer, fertig, los hieß es dann für alle Teilnehmer und mich. Schnell kam es zu Gesprächen über das heutige Training, Essensgewohnheiten und vieles mehr.

IMG_0235[2746]Selbstverständlich für unsere Bootcamp Teilnehmer wurden die einzelnen Gänge gemeinsam erstellt. Denn zusammen lässt es sich eben nicht nur besser schwitzen, sondern auch kochen!

Menü des Abends:

Vorspeise: Klassische-. Melonen- und Grüne-Gazpacho, Fisch & Garnele a la papilotte

Hauptgericht: Roastbeef, Zucchini Schiffchen

Nachspeise: Energy Balls, Erdbeer-Quark-Auflauf

2. Bonner Foodcamp 7Während der Zubereitung gab es immer wieder spannende Koch Hacks. Die Teilnehmer konnten alle Möglichen Fragen zum Thema Fleisch Zubereitung, Gewürzen und Co bei Robert loswerden. Als Experte für das eigen ausgewählte Menü stand er uns immer zur Seite, aber die eigentliche Arbeit war ganz bei uns!!

Perfekt abgestimmt, war der erste Gang dann fertig, als alle Handgriffe getan waren. Zusammen haben wir den Tisch gedeckt und gemeinsam als Bonner Bootcamp Familie die dreierlei Gazpacho Variantionen genossen. Dazu gab es überigens herrliche Getränke mit Eis, frischer Minze, Zitronengras oder Erdbeeren und ein Bissche Wein.

Roastbeef und Zucchini Schiffchen waren eine perfekte Kombination und einfach auf den Punkt. Ich habe richtig viele Tipps für die Zubereitung beider Gerichte mitgenommen. Zum Beispiel die Zucchini mit einem Zahnstocher einzustechen und zu salzen und zuckern, damit sie schön weich im Ofen wird.

Meine Highlight an diesem Abend war definitiv das Dessert. Ich bin ein großer Energy Ball Fan und muss mir echt dringend eine Küchenmaschine zulegen.

Ein Abend wie heute kann mich und unsere Booties einfach inspirieren gesund zu kochen. Für jeden war etwas dabei uns einzelne Teile aus dem gesamten Menü lassen sich prima in die tägliche Ernährung einbauen. 

2. Bonner Foodcamp 13Das Bonner Foodcamp war nicht nur geschmacklich ein voller Erfolg. Wir konnten viel lernen, tolle neue Menschen kennen lernen und einen gemütlichen Sonntag Abend ausklingen lassen. Falls auch ihr mal bei einem Foodcamp dabei sein möchtet, schaut einfach auf der Homepage vom Original Bootcamp vorbei. Der nächste Termin findet voraussichtlich im Novemener 2017 statt. 

Natürlich springt auch für euch etwas dabei raus:

Hier findet ihr alle Rezepte mit spannenden Infos zu den Lebensmitteln nochmal als PDF Datei: Bonner Foodcamp .

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen und ausprobieren.

Mehr zum Thema fraumausina & Bootcamp gibt es hier und hier.

Ich freue mich über Meinungen und Anregungen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s