Outfit: Goldener September in Übergangsjacke.

Endlich ist der Herbst da! Ich liebe den Herbst und ganz besonders den goldenen September, der sich in dieser Woche von seiner schönsten Seite zeigt. Mit meiner Lammfellimitat Jacke von Asos bin ich auf jeden Fall für kalte Herbst-Morgen gewappnet und auch der Oktober ist herzlich willkommen. Möge er so golden wie diese September Woche bleiben!

Lammfell 4

Lammfell 6

Immer schön funky bleiben, so steht es auf meinem neuen Bamboo-to-go-Becher, den ich zum Geburtstag von aufmerksamen KiTa Eltern bekommen habe. Der Becher ist aus Bambus und Maismehl und deshalb besonders umweltfreundlich. Ich schleppe ihn fleißig mit mir rum und gebe ihn in diversen Cafés für Tee oder Matcha Latte ab. Er ist handlich, total leicht und ein absoluter Blickfang, der mir immer wieder gute Laune macht. Gute Laune kann ich grade gut gebrauchen. Ich habe das Gefühl mein Leben wird einmal auf den Kopf gestellt. Auf der einen Seite laufen einige Dinge unglaublich gut und auf der anderen gibt es dann auch wieder diese Baustellen, die mir eine schwere Zeit machen. Manchmal habe ich das Gefühl, auf einer Autobahn zu leben. Heute drücke ich die Pause Taste und genieße diesen ruhigen goldenen Samstag. Solltet ihr auch tun ❤ .

Lammfell 7Lammfell 2

Lammfell 8

Schuhe-Tamaris, Hose-Vero Moda, Shirt-C&A, Jacke-Asos, Schmuck 24 Colours und By Boe.

Der Bralette Trend.

Meine Meinung zu Sommertops und luftige Kleidchen? Man darf auf keinen Fall den BH sehen. Jedenfalls WAR das meine Meinung, bis Bralettes zum absoluten Trend 2016 und auch 2017 wurden. Jeden Sommer der gleiche struggle, dass ich es unmöglich fand, wenn oben die hässlichen Träger raus geguckt haben. Außerdem sind ja nahezu alle Sommertops transparent. Also hieß es Augen auf bei der BH Wahl!

X-trägerlose BHs und rumgezuppel-Momente später habe nun auch ich den Bralette Trend für mich entdeckt und hänge den trägerlosen, hautfarbenden BH (fürs erste) an den Nagel.

6

Bralettes sind übrigens einfach BHs ohne Bügel und Polster. Somit ist der Tragekomfort einmalig. Außerdem gibt es sie in tollen Schnitten, mit feiner Spitze oder überkreuzten Trägern.

714

Hose- Topshop, Top-TKMaxx, BH-H&M (aktuell), Schuhe-Birkenstock.

RIP Bügel BH, aber deine Tage sind gezählt und die Zeiten der eingequetschten Rippen auch. Es lebe das Bralette! PS: Auch Männer mögen diesen natürlichen und zugleich sexy Trend.

 

Golden Hour Outfit.

Meine aktuellen Outfit Bilder sind in der golden hour mitten in einem schönen Bonner Feld entstanden. Hinter der Kamera stand wie so häufig die liebe Anna von itsannacabana. Anna ist seit drei oder vielleicht sogar schon vier Jahren eine sehr gute Freundin von mir, die ich über das Bloggen kennen gelernt habe. Es gibt sie also doch, die Blogger Freundschaften. Nach einer Blogpause, ist sie nun auch endlich wieder dabei. Schaut mal bei ihr vorbei und entdeckt das ein oder andere Foto, was ich gemacht habe und einen schönen neuen Blog. Auf den Bildern trage ich mein aktuelles Lieblingskleid von edited.

1

732Herzlichen Dank für die Fotos und einen herrlichen Sommerabend. Auf weitere!

Trends 2017: Birkenstock Sandalen.

Bevor ich in diesem Blogpost auf meinen aktuellen Lieblingstrend 2017, die Birkenstock Sandalen zu sprechen komme, gibt es erstmal ein kleines Life-Update:

  • Das zweite Jahr meiner Ausbildung (mehr dazu findet ihr in diesem Blogpost) neigt sich dem Ende zu. Die Mittelstufe war ganz schön nervig und anstrengend. Doch das Ziel ist in Sicht. Ab Sommer noch ein Jahr!
  • Ab nächster Woche beginne ich offiziell mit meinen ersten zwei Bootcamp Kursen. Mehr zu meiner Arbeit beim Bootcamp findet ihr hier. Immer Dienstags und Donnerstags findet von 17-18 Uhr und von 18-19 Uhr dort das Original Bootcamp der Universität Bonn statt. Es können sich also leider erstmal nur Studenten und Mitarbeiter der Uni anmelden. Für den ersten Kurs sind sogar noch Plätze frei, also kommt schnell dazu!

Es ist ein arbeitsintensives und vollgestopftes Jahr, wie ihr auch hier auf dem Blog merkt. Das tut mir auch schrecklich leid, aber ich finde einfach, mein Blog ist etwas kreatives, mein persönliches Hobby und sollte deshalb frei von Zwängen sein. Ich wünsche mir sehr, dass hier bald wieder mehr los ist, aber setzte mich damit weniger unter Druck.

Doch nun genug davon und auf zu meinen heutigen Outfit Fotos und dem Birkenstock Trend. Meine erste Assoziation mit Birkenstocks sind die Füße meines Vaters. Der hatte früher nämlich gerne solche Latschen im Sommer, aber vor allem zu Hause als Hausschuhe an. Zu dieser Zeit waren die Birkis nicht wirklich Ausgeh-tauglich und uncool. Die „Ökolatsche“ ist 2017 immer noch voll im Trend und schaut man sich im Sommer mal um, trägt jede zweite Frau, egal ob jung oder alt, aktuell eins der modischen Modelle.Black and White 2Black and White 6Black and White 5Black and White 1Black and White 4Black and White 3

Ich präsentiere euch heute meine Birkenstock Lookalikes, die es aktuell für 15 Euro bei C&A online gibt. Wer hätte gedacht, dass sich der Birkenstock Trend doch so lange halten würde. Ich jedenfalls nicht. Ich wehre mich aber auch nicht dagegen, da dieser Trend einfach stylisch un Fuß-freundlich zugleich ist.

Outfit: Jacke:H&M, Bluse: New Yorker, Hose: C&A, Schmuck: Erbstücke, Schuhe: C&A.

Ein Bisschen Amsterdam in Bonn.

Anfang des Jahres waren herrmausone und ich für einen Kurztrip in Holland und haben einen Tag in Amsterdam verbracht. Wir sind durch die Gassen geschlendert, habe lecker gegessen und viel geshoppt. Auch im Szene Viertel 9 Straatjes waren wir unterwegs und ich habe mich in den Second Hand Laden Episode verliebt.

Episode, Berenstraat 1, Amsterdam Website: http://www.episode.eu/

Ich wollte schon immer eine hippe oversized Jeansjacke haben und hier bin ich endlich fündig geworden. Für 35 Euro habe ich dieses Trendteil von Levis ergattert und immer wenn ich sie trage, stelle ich mir vor, wie sie noch vor meiner Geburt eine coole Amsterdamerin trug und durch die Kanal-Gassen spazierte. Auf der Suche nach diesem Feeling sind die heutigen Outfit Fotos entstanden. Der Bonner „Kanal“ ist in diesem Fall der Poppelsdorfer Weiher, aber definitiv auch ein Hingucker in Sachen Foto Hintergrund.

Jeansjacken werden wohl für immer ein Trendteil bleiben und sind auch im Frühling 2017 wieder absolut in Mode. Als oversized Modell, finde ich sie zu allem kombinierbar.  All over Denim, im Lagenlook oder locker über geworfen, Jeansjacke kann (und sollte) jeder tragen. Gut das sie unkaputtbar sind und auch ich wahrscheinlich noch weitere 30 Jahre von dieser Jacke haben werde.

Oversized Levis 1Oversized Levis 6Oversized Levis 4Oversized Levis 2

Oversized Levis 7

Ich wünsche euch allen einen schönen Tanz in den Mai!

Der Kirschblüten Fail.

Eigentlich wollte ich euch, hier und heute Fotos aus der Bonner Altstadt in romantischer Kirschblüten Idylle präsentieren. Das war wohl nix – man sollte sich halt vorher mal informieren, wann die so blühen. Jetzt weiß ich es: ab 1. April! Also bekommt ihr heute eine Portion Bonner Altstadt, aber eben ohne Blüten. Dafür handelt es sich hierbei aber um einen waschechten Mira-Look. Blau, Pünktchen & Jeans. Mehr Mira geht nicht.

Altstadt 1Altstadt 2Altstadt 7Altstadt 8

Altstadt 3

T-Shirt: H&M, Bomber Jacke: Forever 21, Jeans: Only, Schuhe: Tamaris. ** Danke wie immer an Anna für die wunderbaren Fotos. ❤

Ebenfalls ein ganz typischer Look von mir sind Sporthosen und Sneaker. Trotzdem muss ich mich aktuell in diese neue Rolle noch rein finden. Ich fühle mich gerade so, wie vor 1,5 Jahren als ich angefangen habe, in der KiTa meine Ausbildung zu machen.

Ich bin auf der Suche nach meiner Rolle und meiner Persönlichkeit als Trainerin. Aber dank meiner Erfahrungen in der KiTa, mache ich mir da absolut keine Sorgen. Das braucht seine Zeit und Erfahrung, weil es ein Prozess ist.  Aber die ersten positiven Erfahrungen durfte ich in einigen Vertretungsstunden schon sammeln und je mehr es werden, je eher werde ich mich in meine Rolle einfinde. Das wichtigste ist, dass die intrinsische Motivation da ist. Und das ist sie auf jeden Fall! Ich war lange nicht mehr so hoch motiviert, etwas zu schaffen. Ich möchte eine gute Trainerin werden und dafür lese ich fast jeden Tag etwas neues, schreibe Dinge raus, probiere Übungen und halte die Augen offen nach neuen Inspirationen.  Ich bin mir ganz sicher, dass ich so meine Trainer Rolle, meine eigene Trainer Identität finden werde und mich in dieser unglaublich wohl fühlen werde. Es macht einfach so Spaß mit Menschen Sport zu machen und sie dazu zu inspirieren und motivieren.

NUR WER SEIN ZIEL KENNT, FINDET DEN WEG!

Nix da Alaaf!

Ich lebe schon immer -und wahrscheinlich für immer- im Rheinland und bin deshalb in der absoluten Karnevals Hochburg groß geworden. Trotzdem habe ich dem Karneval seit einigen Jahren den Rücken zugekehrt und bin dafür in den letzten Tagen, das ein oder andere Mal schief angeschaut worden. Sorry Leute, aber ich habe tatsächlich keinen einzigen Zug gesehen, kein Bisschen Kamelle gefangen und mich maximal für die Arbeit in der KiTa verkleidet.

Seit dem ich an Karneval einige Jahre hinter dem Tresen stand, kann ich einfach nicht mehr mit feiern. Irgendwie hat mir der nüchterne Blick auf das feiernde Volk, den Spaß versaut. Außerdem muss ich ehrlich gesagt zugeben und dafür werde ich jetzt von einigen virtuell verprügelt werden: Ich mag die Musik nicht! Ich kann nicht mitsingen und auch nicht darauf tanzen.

Aber wisst ihr was? Ich liebe Karneval trotzdem und zwar aus dem Grund, weil die Alltags-Welt ein kleines Bisschen still steht und alle sich richtig locker machen. Außerdem: Ich habe Zwangs-Urlaub. Fünf Tage frei nehme ich doch gerne! 🙂 In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr, wenn ihr zu den Karnevals Anhängern gehört, es richtig krachen lassen habt und nun wieder fit für die Fastenzeit seid! Hehe, wer macht da eigentlich mit? Was fastet ihr so? Ich faste Motzen! Heute habe ich nämlich einen richtig motzigen Tag und könnte mir dafür selbst so richtig in den Hintern treten. Also wird ab Morgen dann weniger gemotzt!

 

museumsmeile-6museumsmeile-8museumsmeile-7

Stirnband-H&M; Schal-H&M; Bluse-H&M; Kunstlederjacke-Only; Hose-Topshop; Kunstleder-Rucksack-Topshop; Schuhe-Cox, Sonnenbrille-C&A.

Maison Scotch in Bonn.

Ich fühle mich aktuell so, als ob jeder ein Stückchen von mir haben möchte. Jeder zurrt und zieht an mir und ich stehe in der Mitte und lasse es einfach geschehen. Der schlaue herrmausone hat mich allerdings darauf hingewiesen, dass ich aus dieser Opfer Position raus kommen muss, da ich mir all die Verpflichtungen und Dinge selbst aufgelastet habe. Ich habe mich dafür quasi freiwillig gemeldet. Und wie bereits angekündigt, ist das Jahr 2017 hart für mich. Nur wieso wundere ich mich darüber? Wieso jammere ich? Ich bin doch mit offenen Augen hinein gerannt. All die Dinge, mit denen ich zurzeit beschäftigt bin, habe ich mir aber bewusst ausgesucht, damit es irgendwann mal besser und leichter wird. Also heißt es Pobacken zusammen kneifen und aufhören zu jammern! Ohne Fleiß kein Preis und ich bin mir ganz sicher, dass sich all der Fleiß bald auszahlen wird.

maison-scotch-4

maison-scotch-3maison-scotch-2maison-scotch-6maison-scotch-8maison-scotch-7

Mantel: Sisley, Pullover: 24 Colours, Bluse: Maison Scotch, Hose: Armed Angels, Schuhe: Cox, Schmuck: Patentante, Stirnband: 24 Colours.

Hemdblusenkleidchen!

Ich melde mich nach einer Woche Pause zurück! Unitymedia hat uns gequält und uns eine Woche vom Internet abgeschnitten. Das war vielleicht ein Horror, wenn man einerseits Blogger und andererseits Youtube-Suchti ist! Eine harte Woche Entzug habe ich also hinter mir und melde mich zurück mit einem Outfit Blogpost. Heute präsentiere ich euch stolz mein neues Hemdblusenkleid von Maison Scotch, was wunderbarerweise auch noch aus Amsterdam ist! Ich liebe es, mir auf Reisen als Andenken Kleidungsstücke zu kaufen. Und dafür war Amsterdam sowieso ein Paradies! Aber darüber mehr im nächsten Outfit Blogpost.

Heute soll es um dieses Blusenkleid gehen, eine Kleidungsstück Erfindung, die ich einfach klasse finde. Zack, ist man angezogen und fühlt sich gut damit. Es ist gemütlich und gleichzeitig sieht man chic aus. Dieses Blusenkleid hat durch seinen A-Linien-XXL-Schnitt einen besonderen Tatsch.  maison-scotch-bluse-1maison-scotch-bluse-2

maison-scotch-bluse-3Seid ihr eigentlich auch schon bereit für das Netzstrumpf Revival? Ich hätte ja ganz gerne noch so Socken in Netzoptik, weil ich es ziemlich cool finde, wenn die unter einer Hose raus blitzen. Genauso wie Glitzersocken. Bis dahin kombiniere ich meine Netzstrumpfhose mit Kniestrümpfen. Eine absolute Lieblingskombi, die ihr hier so oder so ähnlich schon öfter entdecken konntet.

Grundübungen Teil 4: Liegestütz.

In Teil 1 findet ihr alles zur Kniebeuge, in Teil 2 zum Bankdrücken und in Teil 3 zum Kreuzheben.

Eine wichtige Grundübungen für stabile Schultern in Alltagsbewegungen wie Greifen, Tragen, Drücken oder Ziehen ist der Liegestütz. Wenn man sich im Fitness Studio mal umschaut, kann man X Varianten dieser Übung erkennen, nur welche ist die richtige und warum?grunduebungen-teil-4-liegestuetz-1Ausgangslage: In der Startposition stehen die Hände unter den Schultern und die Füße hinten eng zusammen. Achtet darauf, dass die Unterarme senkrecht zum Boden stehen und ihr die Hände in den Boden dreht. So nutzt ihr die Drehmomente der Schultern aus. Die Armbeugen zeigen dadurch nach vorne. Das Gewicht liegt dabei auf der Handmitte. Ihr baut bereits vor der Bewegung Spannung im gesamten Körper auf, indem ihr den Po anspannt, den Bauch feste einzieht und die Schultern hinten zusammen zieht. Der Kopf bleibt stets in Verlängerung der Wirbelsäule.grunduebungen-teil-4-liegestuetz-2Bewegungsablauf: Nun beugt ihr mit gradem und festem Rücken die Unterarme und versucht sie so senkrecht zum Boden wie möglich zu halten. Wie ihr seht, reicht meine Kraft bei weitem nicht aus, diese Position korrekt zu halten. Meine Unterarme knicken nach hinten ab. Das Gewicht muss viel weiter vorne auf der Handmitte gehalten werden, was die Ausführung der Liegestütze so komplex macht. Die Ellbogen werden nah am Körper entlang geführt.grunduebungen-teil-4-liegestuetz-3Je näher die Füße zusammen stehen, je besser ist die Spannung im Po.grunduebungen-teil-4-liegestuetz-4Häufigste Fehler:

  • Die Ellbogen werden weit ausgestellt und nicht nah am Körper entlang geführt.
  • Das Gewicht liegt nicht auf der Handmitte und dadurch sind die Unterarme nicht mehr senkrecht zum Boden.
  • Die Hände werden nach außen gedreht und die Schultern Kippen dadurch nach vorne.
  • Der Liegestütz wird auf den Knien gemacht, was zu erheblichem Spannungsverlust im Rumpf führt.
  • Füße werden weit auseinander positioniert, was ebenfalls zu zu weniger Rumpfspannung führt.

Kleiner Tipp: Zunächst sollte man sich die Ausgangslage der Liegestütze verinnerlichen, um maximale Spannung aufzubauen. Dies lässt sich auch am TRX oder an Ringen üben, da der Drehmoment in den Schultern hier automatisch entsteht, damit man nicht aus den Schlaufen/Ringen kippt.

Verzeiht mir, dass meine Darstellung auf dem Foto auch nicht perfekt ist. Hier nochmal eine grafische Darstellung: push_up_psf

** Quelle: http://scuderia-suedstadt.de/